Preiselbeer Kartoffelpüree

Preiselbeer Kartoffelpueree

Dieses Püree ist mal aus einer Laune heraus entstanden und für mich persönlich ist es nicht mehr weg zu denken. Es passt wunderbar zu Wildgerichten, Wildbratwurst oder auch Wildgulasch. Gerne auch als Beilage zu einem leckeren Wiener Schnitzel oder ähnlichem.

Zutaten:

 

750g Kartoffeln ( am besten mehlig kochende)

150-200 ml Milch

Bio-Gemüsebrühe

3-4 El Preiselbeeren

Salz

Pfeffer

Muskatnuss

Kresse

 

 

Zubereitung

 

1.Die Kartoffeln werden geschält, in grobe Stücken geschnitten und zusammen mit einem Eßlöffel Bio- Gemüsebrühe in das Wasser gegeben. Ich füge zusätzlich noch etwas Salz hinzu. Das Wasser solltet ihr zum kochen bringen und es dann weiter auf der kleinsten Stufe köcheln lassen. ( Denkt an eure Stromrechnung *spaß*)

2. Wenn die Kartoffeln nach circa 20-25 Minuten fertig gegart sind, schütten wir das Wasser bis auf einen kleinen Schluck komplett ab. Wir geben die Milch, die Butter Pfeffer Muskatnuss hinzu und nutzen dann den Mixer um alles auf gewünschte Konsestenz zu bringen. Man kann sie auch stampfen wenn man keinen Mixer zur Hand hat.

3. Abschmecken und eventuell nochmal nachwürzen. Nun ist es Zeit die Preiselbeeren hinzu zu fügen, macht das bitte mit bedacht, nicht das es euch dann zu süß ist, einen Löffel hinzufühgen geht immer noch, wieder Raus holen gestaltet sich dann schwerer. 🙂 Mit Kresse garnieren – fertig!

 

Preiselbeer Kartoffelpueree

Tagged , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.